Geschäftsbedingungen 

zuletzt aktualisiert 27. April 2020

 

1. Vereinbarung

Für den Erwerb von „Learn Handball“ gelten die Bestimmungen für den Kauf von Waren über das Internet (siehe www.lovdata.no.).

2. Parteien

Verkäufer ist Learn Handball AS, Vardeveien 52 B, 1182 Oslo, Unternehmensnummer 917 044 805 (nachfolgend „Verkäufer“).

Käufer ist derjenige, der „Learn Handball“ erwirbt (nachfolgend „Käufer“ bezeichnet).

3. Preis

Der Preis ist der Gesamtpreis, den der Käufer für das Abonnement von „Learn Handball“ bezahlt. Der Preis beinhaltet alle Gebühren und Nebenkosten. Mehrkosten, die der Verkäufer dem Käufer vor dem Kauf nicht mitgeteilt hat, hat der Käufer nicht zu tragen. Der Preis kann sich ändern. Der Käufer wird ersucht, den Preis am Ende des Zahlungszeitraums zu überprüfen (siehe learnhandball.com).

4. Abschluss der Vereinbarung

Die Vereinbarung ist für beide Parteien verbindlich, sobald der Käufer einen „Benutzer“ erstellt hat. Der Vertrag besteht aus dieser Vereinbarung, miteingeschlossen die Bestimmungen über die Vertragsauflösung und den speziell vereinbarten Bedingungen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen haben die von den Parteien speziell vereinbarten Bedingungen Vorrang. Ergänzt wird das Abkommen durch Rechtsvorschriften, die den Warenkauf zwischen Gewerbetreibenden und Verbrauchern regeln. 

5. Bezahlung

Der Verkäufer kann nach der Probezeit eine Gebühr für den Learn Handball-Service berechnen. Die Gebühr ist abhängig vom gewählten Abonnement. Kreditkarten werden erst nach Ablauf der Probezeit belastet. Das Abonnement endet mit der Kündigung durch den Käufer. Bei Zahlung per Rechnung (nur bei Abonnement eines jährlichen Vereins- oder Premium-Verein-Jahresabonnements verfügbar) beträgt die Zahlungsfrist 14 Tage ab Erhalt der Rechnung.

6. Lieferung, Vertragsdauer

Die Lieferung ist erfolgt, wenn der Käufer Zugang zum Learn Handball-Service hat. Learn Handball ist verpflichtet, die Dienstleistung für den vereinbarten und bezahlten Zeitraum zu erbringen. Aktualisierungen können zu Systemausfällen oder Fehlern führen. Learn Handball verpflichtet sich, den Service so schnell wie möglich wiederherzustellen. Darüber hinaus kann der Service ohne weitere Informationen an den Käufer geändert oder eingestellt werden. Learn Handball trägt hierfür keine finanzielle Verantwortung.

Der Inhalt der Lieferung entspricht zu jeder Zeit dem auf learnhandball.com aufgeführten Produkt. Die Überprüfung der Produkte obliegt dem Käufer.

7. Rücktrittsrecht

Sofern der Vertrag nicht vom Rücktrittsrecht ausgenommen ist, kann der Käufer vom Kauf der Ware gemäß dem Rücktrittsrecht zurücktreten. Der Käufer muss dem Verkäufer die Ausübung des Widerrufsrechtes innerhalb von 14 Tagen nach Ablauf der Probezeit mitteilen. Endet die Frist an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag, verlängert sich die Frist auf den nächsten Werktag. Das Rücktrittsrecht ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf die Nachricht an Learn Handball AS gesendet wurde. Der Käufer trägt die Beweislast dafür, dass das Rücktrittsrecht geltend gemacht wurde. Die Mitteilung muss schriftlich erfolgen (Widerrufsformular, E-Mail oder Brief). Beim Kauf von Learn Handball läuft die Widerrufsfrist ab dem Tag, an dem die Probezeit abgelaufen ist und der Service gestartet wurde.

8. Lieferverzug und Nichtlieferung - Rechte des Käufersund Frist für die Einreichung von Ansprüchen

Wenn der Verkäufer den Learn Handball-Service nicht gemäß der Vereinbarung zwischen den Parteien erbringt und dies nicht auf den Käufer oder auf Umstände des Käufers zurückzuführen ist, kann der Käufer den Kaufaufrechterhalten und vom Verkäufer Erfüllung verlangen. Der Käufer kann jedoch keine Erfüllung verlangen, wenn ein Hindernis vorliegt, das der Verkäufer nicht überwinden kann, oder wenn die Erfüllung dem Verkäufer einen so großen Nachteil oder Kosten verursacht, dass ein erhebliches Missverhältnis zwischen den Interessen des Käufers und denen des Verkäufers besteht. Sollten die Schwierigkeiten innerhalb einer angemessenen Frist behoben sein, kann der Käufer dennoch die Erfüllung verlangen. Der Käufer verliert sein Recht, die Erfüllung zu verlangen, wenn er unangemessen lange auf die Geltendmachung der Forderung wartet.

9. Mangel an Learn Handball - Rechte des Käufers und Reklamationsfrist, Haftungsbeschränkung

Wenn der Learn Handball-Service einen Mangel aufweist, muss der Käufer den Verkäufer innerhalb einer angemessenen Frist (30 Tage) nach dessen Entdeckung darüber informieren, dass er den Mangel geltend machen wird. 

In jedem Fall ist die Haftung von Learn Handball auf den Preis des laufenden Abonnements beschränkt.

10. Rechte des Verkäufers bei Zahlungsverzug des Käufers

Wenn der Käufer die Verpflichtungen aus dem Vertrag oder dem Gesetz nicht bezahlt oder erfüllt und dies nicht auf den Verkäufer oder die Umstände des Verkäufers zurückzuführen ist, kann der Verkäufer den Learn Handball-Service zurückhalten oder die im anwendbaren Recht festgelegte Pflichtverletzung anwenden, z.B. gemäß Kapitel 9 des Verbraucherkaufgesetzes kann der Verkäufer unter Umständen auch Verzugszinsen und etwaige Inkassogebühren geltend machen.

11. Persönliche Informationen

Die für die Verarbeitung der erhobenen personenbezogenen Daten verantwortliche Person ist der Verkäufer. Sofern der Käufer nichts anderes genehmigt, darf der Verkäufer gemäß dem Gesetz fürpersonenbezogene Daten nur die personenbezogenen Daten erfassen und speichern, die der Verkäufer zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag benötigt. Die persönlichen Daten des Käufers werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn es für die Ausführung des Vertrags notwendig ist, oder in gesetzlichenFällen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter learnhandball.com. 

12. Konfliktlösung, Rechtswahl und Gerichtsstand

Reklamationen sind binnen angemessener Frist (30 Tage) an den Verkäufer zu richten, vgl. Abs. 8 und 9. Die Parteien bemühen sich, etwaige Streitigkeiten gütlich beizulegen. Wenn dies fehlschlägt, kann sich der Käufer zur Schlichtung an den Verbraucherrat wenden (Tel. +45 2340 05 00, www.forbrukerradet.no).

Die Vereinbarung unterliegt norwegischemRecht. Die Parteien wählen Oslo als geeigneten Gerichtsstand (d.h. den Ort, an dem etwaige Streitigkeiten vorgebracht werden müssen).

13. Vertragsbedingungen

Der Käufer verpflichtet sich, die jeweils geltenden Vertragsbedingungen zu akzeptieren. Learn Handball ist berechtigt, die Vertragsbedingungen zu ändern. Die aktuellen Geschäftsbedingungen finden Sie auf der Website learnhandball.com 

Learn Handball wird dies im Falle wichtiger/ größerer / bedeutender Änderungen per Mail an den Abonnenten (für preisliche und produktbezogene Angelegenheiten) und an alle Spieler/Eltern von Kindern unter 16 Jahren (für Änderungen in der Verwendung von persönlichen Daten) mitteilen.